IMG_0322.JPG

HERZLICH WILLKOMMEN
AUF DEM RUPPENHOF

Wir bewirtschaften den Ruppenhof in Rudolfingen im Zürcher Weinland seit 1991 nach Demeter und Knospe Richtlinien

AKTUELL

Die Bise bläst uns voll Schub in den Frühling! Vom Freiland können wir die ersten  Radisli ernten, der delikate Salatspinat bringt Abwechslung in die Salatschüssel, der Winterspinat  kann sehr vielseitig verkocht werden, wir können uns jede Woche über etwas Neues freuen. Diese Woche gibt schon Rhabarber!

Wir haben schon sehr viel ausgesät und gesetzt. Die Kartoffeln sind schon tüchtig am wachsen während wir im Beet nebenan Rüebli jäten. Chefen,  Erbsli, Blattmangold, Zuchetti, Fenchel und so vieles mehr gedeihen ganz schön.

index.png
1280px-Demeter_Logo.svg.png
markt_edited.jpg
  • Wir sind das ganze Jahr
    immer für Sie da.

    Dienstagmorgen 7-11 und
    Samstagmorgen 7-12

     

  • Ab Hof bieten wir ein
    «Gmüesabokistli» an
    genauere
    Infos dazu unter
    052 319 20 91

     

  • Hier gibt es auch die Möglichkeit,
    Rohmilch zu beziehen und wir
    bieten ein Kalbfleischmischpaket an.
     

  • Einen klassischen Hofladen
    haben wir nicht.

VON MENSCH

Wir schätzen es sehr,

dass wir all unser Gemüse unseren Kundinnen und  Kunden am Wochenmarkt in Schaffhausen verkaufen können und wir einen direkten Kontakt zu Ihnen haben.

IMG_0564_edited.jpg
erntehelfer-hochformat_edited_edited_edited.jpg

ZU MENSCH

Walti Schneller und Bernadette Graf Schneller bewirtschaften den Ruppenhof zusammen mit 2-3 Mitarbeiterinnen.

Im Team auf dem Hof sind Beatrice Keller, Riasat Masih  und Kathrin Rentsch.

Auf dem Markt dürfen wir auf die Hilfe von Bärbel Imthurn und weiteren Aushilfen zählen. Auch die Eltern von Walti helfen immer noch mit.

IMG_0775_edited.jpg
 

PFLANZEN

Auf unseren Feldern bauen wir Gras und Mais für die Kühe an, Getreide für Saatgut und 2 ha Gemüse.Wir lieben die Vielfalt  und kultivieren etwa 40 verschieden Gemüse.Spezialitäten wie Chefen, Knackerbse,Chiccorino verde, Peterliwurz  und Co. wachsen neben bekannterem wie Rüebli, Kartoffeln, und Sellerie.Wir pflegen Hochtammobstgärten und die Früchte und der Most ergänzen unser Marktangebot.

 
IMG_0310.JPG

BODEN

15 Hektaren gutes Ackerland und 5ha Naturwiesen bilden die Grundlage für unser Schaffen. Mit sinnvoller Fruchtfolge und bodenschonender Bearbeitung  möchten wir diese Ressource nachhaltig pflegen und nutzen können.

 
 

TIERE

Unsere Braunvieh Milchkühe , der Muni und die Kälber  leben im offenen Freilaufstall und auf der Weide.

Die bedürfnisgerechte Tierhaltung ist uns wichtig, die Kälber trinken an der Mutter oder Amme und natürlich tragen die Kühe ihre Hörner. Unsere Tiere sind ein wichtiger Teil des Betriebsorganismus und gestalten und beleben unseren Hof. Wir düngen nur mit unserem Hofdünger. Das Futter der Kühe wächst auf unseren Feldern, die Wiesen wechseln sich ab mit Gemüse und Ackerkulturen .

So  ergibt sich eine gesunde  Fruchtfolge.

ZUSAMMENARBEIT

Um ein schönes Angebot offerieren zu können, verkaufen wir auch

Produkte von uns nahen Bio/Demeterbetrieben:

KONTAKT

Ruppenhof
8465 Rudolfingen

Telefon 052 319 20 91

 

Mail


 

Danke für die Nachricht!